Kategorien-Archiv: Geschichten aus dem Nahverkehr

Langsam laeufts an

Seit eineinhalb Wochen gibt es nun offiziell die Soll-Fahrplandaten von den Stadtwerken unter freier Lizenz, und langsam faengt auch die Adaption und Integration in anderer Leute Werkzeuge an. Stefan Wehrmeyer hatte ja noch am Abend des VBB-EntwicklerInnen-Nachtreffens den Datensatz beantragt und Mapnificent entsprechend erweitert; mittlerweile hat auch Knut aus Berlin sein Werkzeug umgebaut, mit dem […]

In Geschichten aus dem Nahverkehr veröffentlicht | Getaggt , , , , | Kommentieren

Schei� Encoding!

Selber faellt einem das vermutlich kaum mehr auf, aber Ortsfremde sind immer wieder belustigt, wenn sie in den RBA-Bussen sitzen und die etwas eigenwillige Haltestellenanzeige begutachten. Der handgemalte Bus, und dass weder folgende Halte noch die Zeit bis zum Eintreffen angezeigt werden (koennen) — geschenkt. Viel auffaelliger ist die Implementierung von Umlauten und scharfem S. […]

In Geschichten aus dem Nahverkehr veröffentlicht | Getaggt , , , | 2 Antworten

Pony travels in Berlin S-Bahn, Berliners are unimpressed

A pony travelling with S-Bahn in Berlin!!!!! – YouTube. Völlig unbeeindruckt schauen die Gäste der Berliner S-Bahn auf das Pony, das da auf einmal im Gang des Zugabteils steht. Fast so unbeeindruckt wie das Pony selbst. (Tagesspiegel / via @fasel)

In Geschichten aus dem Nahverkehr veröffentlicht | Getaggt | 1 Antwort

Apps and the City

Der erste „Apps and the City“-Hackday lockte ueber 100 EntwicklerInnen in den Supermarkt Berlin — mit einigem Medienecho im Deutschlandfunk (direkt zur MP3) und in der RBB-Abendschau (Direktlink). Praktischer Nahverkehr auf Basis offener Daten scheint also doch oeffentliches Interesse zu erregen 🙂 (zugehoeriger Blogeintrag bei der OKFN / verwandt: Sieben scheinbare Gruende gegen offene Daten)

In Geschichten aus dem Nahverkehr veröffentlicht | Getaggt , | Kommentieren

Bleisatz und Untergrundparty

Letztes Jahr hatte ich die Schnauze von der Ulmer Kulturnacht ziemlich voll. Wlada war zu Besuch und wir hatten es geschafft, fast ausschliesslich „Kunst“ auf niedrigstem Niveau zu besuchen. Teilweise hatte das Kerkelingsche Zuege, wenn eine Autorin grottenschlechte Prosa vortrug, und das Publikum sichtbar pflichtergriffen war, weil das ja Kunst sein musste. Stand ja im […]

Auch in Allgemein veröffentlicht | Getaggt , , , , , , , , | 2 Antworten

Verkehrsverbunderkundung: Flohmarkt in Riedlingen

Irgendwann letzten Herbst, als Mareyle, MonSi und ich fahrgasterhebend im DING-Gebiet unterwegs waren, kam uns mal die Idee, uns doch mal Fahrziele im Verkehrsverbund auszusuchen, die man mit dem Semesterfahrschein besuchen koennte. Das allein heisst nicht viel: Wir denken uns ziemlich oft irgendwelches Zeug aus, von dem dann in der Regel nur ein Bruchteil in […]

Auch in Allgemein veröffentlicht | Getaggt , , , | 4 Antworten

Unsere Reise ans Ende des Jahres

Man nehme rund 300 Leute, jeder davon mit einem blauen Armband versehen, die fuenf Checkpoints in einer Grossstadt anlaufen muessen, ohne von den Faengern mit dem roten Armband gefangen zu werden. Wer gefangen wurde, soll selber so viele Laeufer wie moeglich erwischen und sie daran hindern, alle Checkpunkte vor 2200 Uhr zu erreichen, bevor es […]

Auch in Allgemein veröffentlicht | Getaggt , , , , , | 2 Antworten

Paranoia-Erzeugung fuer Einsteiger

Ungenehmigtes Mailzitat: Ich habe soeben eine mittlschwere Massenpanik im RE Kempten-Ulm durch die Information, der herrenlose Rucksack im letzten Abteil gehöre mir, gerade noch abwenden können. Und habe auch prompt eine Standpauke vom Schaffner kassiert, die mit den bedeutungsschwangeren Worten abschloss: „Sie wissen ja warum…!“ […] Also an alle, die es sich noch überlegen: Beim […]

In Geschichten aus dem Nahverkehr veröffentlicht | Getaggt , | 1 Antwort

Gletscherprise

Ulm Hauptbahnhof, Gleis 8. Eigentlich sollte in drei Minuten die Regionalbahn nach Memmingen hier abfahren, stattdessen steht ein Dieseltriebwagen nach Biberach am Gleis. Auf der Bank ein aelterer Mann mit einem Bollen Schnupftabak auf dem Handruecken. Stoffhose, braune Lederschuhe und Adidas-Jacke, neben ihm eine Herrenhandtasche und ein Gehstock abgelegt. Kritischer Blick zur Abfahrtstafel, auf der […]

In Geschichten aus dem Nahverkehr veröffentlicht | Getaggt | Kommentieren