Tag-Archiv: papers

Paper der Woche: Hackathons

Tolle Paper-Empfehlung von Paula: Hackathons as Co-optation Ritual: Socializing Workers and Institutionalizing Innovation in the “New” Economy Abstract Hackathons, time-bounded events where participants write computer code and build apps, have become a popular means of socializing tech students and workers to produce “innovation” despite little promise of material reward. Although they offer participants opportunities for […]

In Allgemein veröffentlicht | Ebenso getaggt , | Kommentieren

Paper des Tages: “Those edibles hit hard”

Sowas schlaegt mir Google Scholar in den persoenlichen Empfehlungen vor: “Those edibles hit hard”: Exploration of Twitter data on cannabis edibles in the U.S – Drug & Alcohol Dependence Inhaltlich ist das zwar eher fad, aber vielleicht kann ich damit endlich auch Teil des uulm-hilarious-paper-review-club werden   Wat. Wer legt hier Forschungsarbeiten über Pinguinkacke hin? […]

In Allgemein veröffentlicht | Ebenso getaggt , | Kommentieren

Werkzeugkiste

Mal wieder ein Open-Data-Rundumschlag: den Einsteig macht ein Interview der bpb mit Marian Steinbach, der auf der rp13 seine Bemuehungen vorstellte, die Datenformate von Ratsinformationssystemen zu standardisieren. Ueberraschenderweise machen hier die RIS-Anbieter richtig Dampf, man darf gespannt sein – nicht zuletzt, weil auch Ulm hier etwas anbieten moechte – und somit irgendwann auch fuer Ulm […]

In Allgemein veröffentlicht | Ebenso getaggt , , , , , , | Kommentieren

Paperfunde: Wahlbetrug und Bill Clintons Zigarre

Die zwei Fundstuecke des Tages: Klimek, Yegorov, Hanel & Turner: Statistical detection of systematic election irregularities Wer sich mit Wahlmanipulationen wie Gerrymandering nicht zufrieden gibt, greift zu „haerteren“ Wahlfaelschungstechniken — aber wie deckt man diese auf? Klimek et al streifen kurz den (umstrittenen) Ansatz ueber Benford’s Law, bevor sie ein eigenes Modell vorstellen; zur Visualisierung eines […]

In Allgemein veröffentlicht | Ebenso getaggt , , | 1 Antwort

Science: Jetzt mit Puder

Dies ist das offizielle Video der EU-Kampagne „Science: It’s a Girl Thing!“. Wer sich mit wissenschaftlichen Publikationen um das Thema Gender vor allem in Bezug auf die MINT/STEM-Faecher beschaeftigt (die hier offenkundig eine Rolle spielen sollen), koennte beispielsweise ueber D.E. Betz and D. Sekaquaptewa: “My Fair Physicist? Feminine Math and Science Role Models Demotivate Young […]

In Allgemein veröffentlicht | Ebenso getaggt , , , | 4 Antworten

Teddybaeren fuer sozial ausgeschlossene

Das Paper des Tages kommt von der National University of Singapore und vereint social awkwardness mit Teddybaeren. Eine Zusammenfassung gibt es beim BPS Research Digest: Across two studies Kenneth Tai and his colleagues prompted some of their participants to feel socially excluded, either by giving them false feedback on a personality questionnaire (“You’re the type […]

In Allgemein veröffentlicht | Ebenso getaggt , , | 1 Antwort

Wie romantische Aktivitaeten die Einstellung von Frauen zu MINT-Themen beeinflussen

Abstract The present research examined the impact of everyday romantic goal strivings on women’s attitudes toward science, technology, engineering, and math (STEM). It was hypothesized that women may distance themselves from STEM when the goal to be romantically desirable is activated because pursuing intelligence goals in masculine domains (i.e., STEM) conflicts with pursuing romantic goals […]

In Allgemein veröffentlicht | Ebenso getaggt , , | 1 Antwort

Wenn Zombies angreifen

An outbreak of zombies infecting humans is likely to be disastrous, unless extremely aggressive tactics are employed against the undead. Munz, Hudea, Imad & Smith: “When Zombies Attack! Mathematical Modelling of an Outbreak of Zombie Infection”. In: Tchuenche & C. Chiyaka (Editors), “Infectious Disease Modelling Research Progress”, 2009 via @e4a6

In Statt Vorlesung veröffentlicht | Ebenso getaggt , | Kommentieren