Monatsarchiv: Februar 2009

Recherchemangel

Ich lese medienlese.com sehr gerne, nicht nur wegen „6vor9“. Den letzten Beitrag von Ronnie Grob finde ich aber etwas befremdlich. Zur Vorgeschichte, kurz umrissen: Basel spielt gegen Zuerich, der preisgekroente Journalist Jean-Martin Buettner vom Tagesanzeiger faehrt im Sonderzug der Zuericher Zuercher Fans (danke Guido) mit und moechte ueber die Stimmung berichten. Dummerweise klappt er ausgerechnet […]

In Allgemein veröffentlicht | Getaggt , , | 3 Antworten

Schalk im Nacken

Ich wuerde gerne ein paar ruestige Rentnerinnen kennen, mit denen man allen moeglichen Scheiss machen kann. Zum Beispiel einen Klapptisch in der Ulmer Linie 1 aufbauen, Kekse, Kaffee und Tee darauf drapieren und ueber die Rolle der BRIC-Staaten in der Weltwirtschaftskrise sinnieren. Und keiner wuerde sich trauen, uns zu fragen, was wir da tun. Aus […]

In Allgemein veröffentlicht | Getaggt | 1 Antwort

Super-Symbolfotos

Es ist ja nicht so, als waere das Symbolfoto der Suedwest Presse zum Thema „Kinderpornographie“ schon von sich aus nicht absolut hanebuechen. Nur gabs das vor nicht allzulanger Zeit schonmal ähnlich doof bei der dpa. Die haben wenigstens auf die relativ sicher nicht kinderpornographischen Bilder im Hintergrund verzichtet. Mannomann. (via @SWPde)

In Allgemein veröffentlicht | Getaggt , , | 2 Antworten

Digitale Vermaechtnisse

Alles ist vergaenglich, und jedes Leben kommt an ein Ende. Auch der eine oder andere Blogger wird irgendwann einmal das zeitliche segnen, und es stellt sich die Frage, was danach mit den von ihm veroeffentlichten Inhalten passiert. Ganz besonders aufmerksam verfolgt man das natuerlich, wenn der Blogger keines ganz natuerlichen Todes stirbt. Und wenn es […]

In Allgemein veröffentlicht | Getaggt , , , | 1 Antwort

Ich bin nicht alleine!

Ich koennte aus dem Stegreif nicht sagen, wie Kapern schmecken. Nicht einmal grob. Und wenn man mir welche vorsetzen wuerde, wuerde ich sie vermutlich nicht als solche erkennen. Mein Wissen ueber Kapern war bis kuerzlich sehr beschraenkt: Es gibt sie offenbar, man kann sie ziemlich sicher essen, und das koennten so kleine Muscheln oder sowas […]

In Allgemein veröffentlicht | Getaggt , | 5 Antworten

Speziell fuer Ray und Natalie

…weil sie beide den Ausdruck so gerne moegen: „F… my life“. Beichthaus ist ein Witz dagegen. Exzerpt: Today, my boyfriend broke up with me. I cried and told him that I loved him. He gave me a quarter and told me to call someone who cared. I threw the quarter in his face and ran. […]

In Statt Vorlesung veröffentlicht | Getaggt | 3 Antworten

Stangenware

Beim Werbeblogger echauffiert man sich ueber ein pseudovirales Xing-Flashspiel, was Oliver Gassner trocken kommentiert: Xing, ist das nicht der Katalog mit der Neckermann-Anzugskollektion der letzten 30 Jahre 😉 ? Bruhaha. Nach kurzer Reflektion und Betrachtung: Ja, ist es :-> Auch interessant war die Kleidung der eingeladenen Kandidaten der juengsten Berufungskommission — einerseits unglaublich, wie sehr […]

In Allgemein veröffentlicht | Getaggt , | Kommentieren

Tschuldigung, ich habs nicht kleiner

Schoen waers: War dann aber doch nur ein Tippfehler der Kassiererin. Im Uebrigen kann man gleichzeitig dreilagiges Billigklopapier durch die Stadt tragen und sich maennlich fuehlen. Ich fuerchte jedoch, dass das nur mit dem dreilagigen Papier klappt. ToDo-Liste: Vierlagiges Klopapier ausprobieren, tatsaechlich mal mit 2000 EUR bar bezahlen, und der Hochzeitsgesellschaft vor meinem Fenster die […]

In Allgemein veröffentlicht | Getaggt | 7 Antworten

Das MfB

Angesichts des neuen AK Ministeriums fuer BECI-Sicherheit braucht man wohl keine Angst mehr vor terroristischer Bedrohung des O27 haben. Ich bin nach wie vor der Ansicht, dass man Mab den ehemaligen Soldaten ansieht :->

In Allgemein veröffentlicht | Getaggt , | 2 Antworten

„Telefonieren kostenlos?“

In den 1990ern gab es ja diese Werbung von T-Mobile, die sich damals noch T-D1 schimpften, und in denen ihre Prepaid-Karte Xtra beworben wurde. Das war ja noch damals[tm], als man als Schueler so langsam anfing, ein hochmodernes Nokia 5110 haben zu wollen, weil das ja auch alle anderen hatten. Nur das mit dem „Telefonieren […]

In Allgemein veröffentlicht | 3 Antworten