Wie man keinen Obama-Wahlkampf macht

Hach, es ist doch immer wieder wahlweise erfrischend oder erschreckend — einen inspirierenden Kandidaten haben sie sowieso allesamt nicht, aber auch die Sache mit dem Internet haben die bundesdeutschen Volksparteien so rein gar nicht im Griff.

So wartet netzwertig heute mit dem Link auf das StudiVZ-„Edelprofil“ der CDU auf (das ist sowas wie die Fan-Seiten bei Facebook), in dessen Gaestebuch einige Netzfilter-Kritiker der CDU einmal ordentlich die Meinung geigen. Die Reaktion der CDU beschraenkte sich bis vor einigen Stunden auf einen einzigen Antwortkommentar der nicht von schlechten Eltern ist — Auszug:

Wer ein Stopp der Kinderpornographie im Internet zur Zensur erklärt, dem sind offensichtlich geschäftliche Interessen wichtiger als die Menschenwürde.

Hoppla, so geht man oeffentlich mit Kritikern um, nicht schlecht. Interessanterweise deckt sich der Text auch quasi 1:1 mit den Antworten, die CDU-Abgeordnete bei abgeordnetenwatch abgeben, wie einer der Kommentatoren bei netzwertig feststellt.

pinnwand

Mittlerweile hat man wenigstens so ein bisschen reagiert, indem man es diversen Onlineablegern deutscher Zeitungen gleichtut und die Pinnwand des StudiVZ-Profils bis morgen frueh um 1000 Uhr sperrt. Ich bin gespannt, was da noch folgt.

Von der SWP gabs uebrigens immer noch keine Antwort zur Zensursula-Berichterstattung. Langsam habe ich Lust, unverschaemt zu werden.

Ein Gedanke zu „Wie man keinen Obama-Wahlkampf macht

  1. HeBu

    Passend zum Thema eine aktuelle Nachricht über die „Piratenpartei“ die im Gegensatz zur CDU oder der SPD auf StudiVZ kein Politprofil anlegen durfte:

    http://www.heise.de/newsticker/StudiVZ-loescht-Profil-der-Piratenpartei–/meldung/137125

    In ihrer Stellungnahme kritisieren sie den „einseitigen Wahlkampf“ auf dem VZ-Portal:
    http://wiki.piratenpartei.de/2009-05-01_-_Pressemitteilung_Piratenpartei_verurteilt_einseitigen_Wahlkampf_auf_StudiVZ/MeinVZ

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.