Ohne Geld bis ans Ende der Welt

Angenehme Ueberraschung: Das ZDF macht nicht nur Inhalte fuer alte Leute, sondern auch Formate, die mir gefallen 😉

Linkempfehlung via Raimar: Ohne Geld bis ans Ende der Welt. Folge 1 | Folge 2 | Folge 3 | Folge 4 | Folge 5 — schnell schauen, bevor die Mediathek wieder alles auffrisst. Der Glueckliche hatte sogar in Montreal einen Couchsurfing-Platz bekommen :->

Ein Buch zur Serie gibts auch, fuer 8,95 EUR.

//edit: Matthias hat nen einfacheren Weg zu den Videos:

Hier ĂŒbrigens ohne Flash und als normaler Stream: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnavigation/startseite?flash=off
(rechts oben nach Wigge suchen, peng, alles da)

2 Gedanken zu „Ohne Geld bis ans Ende der Welt

  1. Matthias

    Sehr cool, den Wigge mag ich eh. Auch wenn er mir manchmal bisschen zu „Upps, haha, das hab ich verbockt, aber ich bin ja so der Naturchaot, das wird mir jetzt sicher verziehen“ drauf ist. Aber wenigstens ist er sich der Sache bewusst, vor allem wenn er am Ende in ganz armen LĂ€ndern merkt, dass dort Schnorren uncool ist. Und wieder geht.

    Hier ĂŒbrigens ohne Flash und als normaler Stream: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnavigation/startseite?flash=off
    (rechts oben nach Wigge suchen, peng, alles da)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Matthias Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.