Wenns mal knallt

Ich bin normal kein allzugrosser Freund theoretischer Ausbildung im Feuerwehrdienst — allzuoft kaut man immer dasselbe Thema durch, vor allem die UVV-Unterweisung rollt mir langsam die Zehennaegel hoch.

db_notfallmanager

Umso netter, dass gestern zwei Notfallmanager der DB Netz im neuen Lehrsaal bei uns waren, um uns die Ablaeufe im Falle eines Bahnunfalls naeherbringen: Von der Alarmmeldung ueber die Gleissperrung bis zur Freigabe fuer die Feuerwehr. Die bei uns vorbeifahrende Illertalbahn ist zwar nur eingleisig und nicht mal elektrifiziert, auf ihr fahren aber dennoch taeglich ueber 70 Zuege verschiedener Verkehrsunternehmen — und da sie schnurgerade laeuft, ist sie eine der wenigen deutschen Dieselstrecken, auf denen Tempo 140 gefahren werden darf.

Leider ging’s bei dem gestrigen Vortrag hauptsaechlich um die Alarmierungskette und die Zusammenarbeit DB Netz/Feuerwehr, auf die Zugangspunkte fuer die vielen verschiedenen auf der Strecke fahrenden Triebwagen sind wir gar nicht gross eingegangen („da bekommen Sie einen Stapel Merkblaetter von uns“). Richtig interessant wird’s dann aber demnaechst beim praktischen Teil werden, wenn der Havariezug nach Memmingen kommt, und wir mit allen moeglichen Kesselwagen fuer Gefahrgut „spielen“ duerfen 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.