Internet ab 18

Ein frueherer Studienkollege von mir nennt sich schon seit Jahren im Netz “webcam”. Soweit ich weiss, stammt das noch aus IRC-Zeiten, hat keine tiefere Bedeutung und sollte demnach eigentlich auch keine weiteren Konsequenzen ergeben.

Bis auf die Tatsache, dass er den Namen auch in Skype verwendet und dort taeglich etwa zehn Freundesanfragen bekommt. Von Leuten, die hinter dem Nick eine Camwhore (nsfw) vermuten. Und die sich auch nicht von dem “maennlich” im Profil irritieren liessen, als das dort noch stand.

Transcripts der Unterhaltungen gibt es auf internet-ab-18.de, und wenn man den Hintergrund kennt, muss man einfach immer wieder schadenfroh schmunzeln — und bekommt Einblicke in mancherlei Psyche.

[18:26:42] xxxx: soll papa sich ausziehen?
[18:27:00] webcAm: ich bitte darum
[18:27:04] xxxx: aber erstmal nur unten
[18:27:12] xxxx: ok mein töchterlein
[18:28:05] xxxx: ok fertig
[18:28:15] webcAm: och ist der süß
[18:28:32] xxxx: süß :D
[18:29:01] xxxx: wie heisst du denn mit vornamen?
[18:29:04] webcAm: sieht aus wie ein penis, nur viel kleiner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.