Eine Blockchain- und Web3-FAQ

Ergaenzend zum langen Artikel und dem langen Video zu NFTs und Web3 hat tante bewundernswerterweise noch die Geduld gehabt, eine lange FAQ zum Thema zu schreiben.

Was ich nicht nur in diesem Themenbereich so perfide finde ist der Umstand, dass sich im Feld so viele Gluecksritter aufhalten, die wirklich absurde Zauberprodukte verkaufen und vermarkten und in viele Schichten wohlklingenden Fachjargons wickeln, der sie kompetent und weltmaennisch wirken laesst.

Dem gegenueber stehen Menschen, die das Spiel fachlich beurteilen und als den Unsinn einordnen koennen, der er ist – die jetzt aber das Problem haben, fuer die Entlarvung des Quatschs meist eine Groessenordnung mehr Energie einsetzen zu muessen, als der urspruengliche Zauber erfordert hat. Das betrifft genauso alle moeglichen weiteren Bereiche von „Digitalisierung“.

Umso mehr Respekt fuer alle, die sich die Zeit und die Nerven nehmen, in verstaendlicher Sprache einen Gegenpol zu Unsinn aufzustellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.