Links 2014-10-17

The Cartographer who’s Transforming Map Design – Feature ueber Cindy Brewer, der Erfinderin von Color Brewer. (via)

Praktische Pirouetten — ein taz-Feature ueber Andreas Schildbach, den Entwickler hinter „Oeffi“

Durchschnittlich 40 Stunden die Woche arbeitet Andreas Schildbach an „Öffi“ und einer weiteren Anwendung zum mobilen Bezahlen mit der Digitalwährung Bitcoin. Ehrenamtlich: Geld verdient er damit nicht. Bei ihm gibt es keine In-App-Verkäufe, er schaltet auch keine Werbung. Manchmal bekommt er Spenden, seltener arbeitet er nebenher an anderen Projekten, für die er bezahlt wird. „I am currently not available“ steht auf seiner Homepage, die ihn als Diplom-Informatiker ausweist.

When Women stopped Coding — Ein Blick auf den dramatischen Einbruch der Anfaengerinnenzahlen in der Informatik Anfang der 1980er:

A lot of computing pioneers — the people who programmed the first digital computers — were women. And for decades, the number of women studying computer science was growing faster than the number of men. But in 1984, something changed. The percentage of women in computer science flattened, and then plunged, even as the share of women in other technical and professional fields kept rising.

What happened?

We spent the past few weeks trying to answer this question, and there’s no clear, single answer.

But here’s a good starting place: The share of women in computer science started falling at roughly the same moment when personal computers started showing up in U.S. homes in significant numbers.

How to become a programmer, or the art of Googling well (via)

Die haben uns belogen – mir war nicht bewusst, dass das Junk-Food-Onlinebestellbusiness so ein umkaempftes Feld ist.

Alte Ulmer Straßenbahnen in Rumänien — Mehrere Fahrzeuge der alten Ulmer GT4 fahren dort noch mit Original-DING-Aufkleber und Linienverlaufstafeln herum 🙂

The Horrors of a Secure Golden Key – Warum Kryptographie nur dann auch halbwegs sicher ist, wenn die Hersteller (und damit mittelbar die Strafverfolgungsbehoerden) eben keinen „Generalschluessel“ haben, um trotzdem Zugang zu bekommen:

Threat #4. It Protects You From the future
This is the greatest threat of all.

Our cloud data is stored for eternity, not the moment. Legislation and company policy cannot guarantee backups are destroyed. Our government may change, and what qualifies as a „lawful“ warrant tomorrow might be illegal today. Similarly, your eternal data might be legal today and a threat tomorrow.

Mir fehlt bei dem Artikel aber noch die logische Konsequenz: Geheimdienste abschaffen. Heute noch.

Douchebag – the white racial slur we have all been waiting for – unterhaltsame Lektuere; wenn schon nicht bei der Schlussfolgerung, dann beim Einstieg.

Kriegsnagelungen – heute absurd wirkendee Folklore im ersten Weltkrieg, die mir bis vor kurzem unbekannt war. Yay, „Zufaelliger Artikel“-Funktion!

Dieser Beitrag wurde in Allgemein veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*