Cheapduinos

Vor knapp zwei Jahren hatte ich hier ja schon einmal ueber Arduino und kompatible Boards geschrieben. Damals gab es auch schon Varianten, die man beispielsweise in die Kleidung einnaehen konnte, was damals aber noch relativ preisintensiv war.

DFRobot tut sich schon seit einigen Jahren durch durchdachte, guenstige Arduino-Clones hervor, und dazu gehoert nun auch der Cheapduino (Wiki): Auf einem Atmega8 basierende einnaehbare Mini-Arduino-Clones, immerhin mit drei digitalen Pins, die alle PWM koennen, und drei analogen Pins; I²C kann’s auch.

Um Platz zu sparen, wird die serielle Schnittstelle zum Programmieren ueber einen micro-FPC-Anschluss angesteckt, d.h. man braucht wenigstens einen Adapter von micro-FPC auf das hoffentlich schon vorhandene FTDI-Board, um das Teil zu programmieren. Gibt’s bei lipoly.de einzeln fuer 3,40 EUR (Kabel und Adapter ebenfalls), oder im 5er-Pack samt Kabel und Adapter fuer knapp 21 EUR.

PS: Mit aehnlichem Formfaktor, einem AtMega 32u4 (Leonardo-kompatibel) unter der Haube, integriertem Mini-USB-Anschluss und einem hoeheren Preislabel (7 USD im Zehnerpack) kommen aus demselben Haus demnaechst Beetles (Wiki) daher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.