Monatsarchiv: Februar 2013

Das Leistungsschutzrecht als Nagelprobe fuer den Herbst

„Leistungsschutzrecht“ heisst die Idee, ein Gesetz so masszuschneidern, dass (Zeitungs)verlage Google dafuer zur Kasse bitten duerfen, dass Google News (das selbst nirgendwo Werbung einblendet) die aktuellsten Meldungen besagter Verlage verlinkt und auffindbar macht. Morgen soll sie durch den Bundestag. Eine irre Idee ist das. So irre, dass seit Wochen eine breit angelegte Kampagne versucht, der […]

In Allgemein veröffentlicht | Getaggt , | Kommentieren

Polizei, Verfassungsschutz, Bundeswehr

Ein etwas anderer Rundumschlag… Der Professor las die drei Artikel. Und ärgerte sich. Er lehrt an der Polizeihochschule in Hamburg und heißt Rafael Behr. Behr meldete sich bei der Journalistin, die über die Polizei geschrieben hatte. Zwei Wochen später erschien ein neuer Artikel, Überschrift: „Hamburger Kriminologe: Die Polizei jammert zu viel“. Das war es, was […]

In Allgemein veröffentlicht | Getaggt | Kommentieren

Open Data Day 2013

Und dann haben wir einfach wieder gehackt. Oder so aehnlich. Eigentlich kam uns — also der datalove-Hochschulgruppe, die unter Anderem ulmapi.de befeuert — der weltweite Open Data Day am 23. Februar eher so mittelgelegen. Eigentlich wollen wir Mitte des Jahres wieder ein OpenCityCamp machen, fuer dessen Verpflegung wieder Gelder eingeworben werden muessen, eine Ueberlassung von […]

In Allgemein veröffentlicht | Getaggt , , | Kommentieren

Das Problem mit Nicht-so-ganz-open-Data

Vorbemerkung: Wer mit tatsaechlich vorhandenen offenen Daten spielen und etwas machen mag, sei herzlich eingeladen: Am Samstag, 23. Februar, ist Open Data Day, und Ulm gehoert zu einigen wenigen Staedten, in denen an diesem Samstag gehackt wird. Bonustrack: Open Access an der Uni Ulm. Mehr auf ulmapi.de! Alle reden, keiner tut’s. Oder so aehnlich. Wenn […]

In Allgemein veröffentlicht | Getaggt | Kommentieren

Schei� Encoding!

Selber faellt einem das vermutlich kaum mehr auf, aber Ortsfremde sind immer wieder belustigt, wenn sie in den RBA-Bussen sitzen und die etwas eigenwillige Haltestellenanzeige begutachten. Der handgemalte Bus, und dass weder folgende Halte noch die Zeit bis zum Eintreffen angezeigt werden (koennen) — geschenkt. Viel auffaelliger ist die Implementierung von Umlauten und scharfem S. […]

In Geschichten aus dem Nahverkehr veröffentlicht | Getaggt , , , | 2 Antworten

Linkrundumschlag

„Holland vs Netherlands“ — grafisch erklaert, der Unterschied zwischen Holland und den Niederlanden. Und dem Koenigreich der Niederlande, den besonderen Gemeinden, den ehemaligen Niederlaendischen Antillen und wo man mit Euro bezahlen kann und wo nicht. Durch den Youtube-Kanal klicken macht Spass 🙂 Außerdem: New policy: don’t share coverage of academic research unless the research is […]

In Allgemein veröffentlicht | Kommentieren