„Aber ich stelle nicht nur eine Frage, das Interview besteht aus mehreren Fragen.“

Christian Jakubetz nennt es „das vermutlich beste Stueck Fernsehen in diesem Jahr“: Armin Wolf versucht in der ZIB2 Magna-Gruender Frank Stronach zu seinen Aussagen aus dem U-Ausschuss zu befragen, denen zufolge die Magna keine Vorteile durch die Eurofighter-Beschaffung gehabt habe — derweil hatte die Magna offenbar Gegengeschaefte geltend gemacht.

Und der Herr Stronach? Der versucht erst einmal, fuenf Minuten lang ein Dokument vorzulesen und maeandert dann auf jede Frage hin minutenlang ab. Das, und Wolfs Umgang damit: Ganz grosses Kino. „Meine Frage ist noch nicht fertig, Herr Stronach!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.