Monatsarchiv: März 2011

Der Kackofant

Auf dem Videocamp in Essen (von dem ich irgendwie gar nix gebloggt hatte oO) haben wir in der Show-and-Tell-Stunde Flo kennengelernt, der uns mit seinem Valentinstagvideo „etwas anders“ ueberrascht hatte. Und der hat… ein… Video gefunden, das… aeh… seht selbst. (Direktflo) Und das urspruengliche Video gibt es auch hier. Fuer Leute, die sehen wollen, wie […]

In Allgemein veröffentlicht | Getaggt , , | 2 Antworten

Privatsphaere ist keine reine Datenfrage

Wer auf WG-Suche ist, der facebookt Leute. So ist das heutzutage. Gleich vier meiner KollegInnen waren die letzten Wochen auf der Suche nach einer neuen Bleibe, und irgendwie bin ich dann auch mit MonSi auf die Facebook-Angelegenheit gekommen. Erste Schlussfolgerung: Wer ein weitgehend nicht-oeffentliches Profil dort hat — wird uninteressant. Weitere Idee war dann, einmal […]

In Allgemein veröffentlicht | Getaggt , , , | 14 Antworten

Spannender Wahlabend

Mannometer. Da sitzt man zum zweiten Mal im Leben als Maeuschen auf einer Wahlparty, und irgendwie ist alles anders. Waehrend man sich zur Bundestagswahl 09 ueber jeden Stimmbezirk mit mehr als 2% Piratenstimmen gefreut hatte, wurde heute jeder Bezirk _unter_ 2% mit leichter Enttaeuschung quittiert. Und das waren gar nicht mal so viele. Man scheint […]

In Allgemein veröffentlicht | Getaggt , , | Kommentieren

„Why I love my 3d printer“

Also als ich 10 Jahre alt war, hatte ich zwar schon Dinge, die man heute als Nerdspielzeug bezeichnet haette, aber keinen 3D-Printer… Wow 🙂 (via @presseschauer und @nicolesimon)

In Allgemein veröffentlicht | Getaggt , | 1 Antwort

Bediente Klischees

Heute morgen am Theater gesehen: Irgendwie habe ich den Eindruck, dass sowohl CDU („Unser Land ist zu schade fuer Rot-Gruen-Rot“) als auch NPD (sinngemaess „Kein Islam-Unterricht an deutschen Schulen“) ganz aehnliche Akkorde auf der Gefuehlsklaviatur zu bedienen versuchen. Dass keines der acht Plakate nach den Plakatierregeln der Stadt dort haengen duerfte, ist da nur Randnotiz […]

In Allgemein veröffentlicht | Getaggt , , , | Kommentieren

Total normale Buerodialoge

„Finger weg von den Bildschirmen!“ „Wir machen auf alles einen Aufkleber, was eine IP-Adresse hat.“ „Ein Bildschirm hat keine IP-Adresse!“ „Aber der Rechner. Und der Bildschirm gehoert zum Rechner. Kann man sonst nicht gut arbeiten mit.“ „Aha? Und was ist mit den Steckdosenleisten? Wenn da gleich zwei Rechner an einer haengen, was macht ihr dann?“ […]

In Statt Vorlesung veröffentlicht | Getaggt , | Kommentieren

Fundstueck des Tages

Als vor einiger Zeit unbekannte Haekelkuenstler einen Poller vor dem Buero Ralf Mildes „einhaekelten“, war das Kunstwerk schon verschwunden, bevor ich es fotografieren konnte. Eher zufaellig bin ich heute auf zwei weitere Guerilla-Haekelwerke gestossen: Der Pavillon beim Botanischen Garten, auf der Strecke zwischen O28 und der Helmholtzstrasse auf dem Campus der uulm, wurde an zwei […]

In Allgemein veröffentlicht | Getaggt , , , , | Kommentieren

Die beruehmte Gerd-Walter-Linde

Als wir vor jetzt bald drei Jahren den halben Sommer lang am Eselsberg auf dem Balkon sassen und auf Pruefungen lernten, war dieser ganz allein stehende Baum auf der anderen Seite des Blautals(?) immer wieder Quelle fuer minutenlange Abschweifungen (wie gern man sich doch ablenkt, wenn man eigentlich Dinge ueber Integrale lernen sollte. Aber egal.) […]

In Allgemein veröffentlicht | Getaggt , , , | 2 Antworten

Lichtkunst heute abend

Wieder was dazugelernt: Die Projektion am Theater war nicht selbstgemacht, sondern ein Werk von Andreas Hauslaib, der in Ulm und Umgebung schon einige andere Dinge bestrahlt hat. (Mit Licht. Muss man ja aufpassen mit der Wortbedeutung dieser Tage.) Und: Das Ganze ist auch nicht dauerhaft. Gestern abend gabs zum letzten Mal das Theater-Bildprogramm, heute abend […]

In Allgemein veröffentlicht | Getaggt , , , | Kommentieren

Sorgfaeltig gewaehlte Worte

Seltsame Zeiten. Ich musste heute meiner aufgeloest wirkenden Mutter erklaeren, was eigentlich eine Kernschmelze ist — fuer sie war der Begriff gleichbedeutend mit INES-7, komplettem Versagen des Containments und schwerer radioaktiver Kontamination a la Tschernobyl. Es steht fuer mich ausser Frage, dass die Kernkraft eine nur theoretisch wunderbare Energiequelle ist — die Lagerung ueber hunderttausende […]

In Allgemein veröffentlicht | Getaggt , , | 1 Antwort