rtmi! rtmi!

Viel zu tun: Gerade laeuft der Blockseminarteil von rtmi10, und morgen frueh muss ich 480 Pruefungsfragen so weit auswendig koennen, dass ich sie in Prosa beantworten kann. Und natuerlich feile ich gerade erst noch am Schluss meines Vortrags fuer morgen mittag.

Deswegen auch nur in aller Kuerze, wie mir das Forschungsseminar bisher gefaellt: Mega! Die Themen sind allesamt interessant, und unsere Betreuer haben quasi alles im Stil einer wissenschaftlichen Konferenz aufgezogen — inklusive Session-Chairs, Proceedings-Band fuer jeden Teilnehmer und sogar Namensschilder fuer alle „Speaker“ 🙂 Und wie ich das bisher auch auf jeder Konferenz mitbekommen habe, die ich selbst betreut habe, geraet der Zeitplan spaetestens ab dem zweiten Vortrag aus dem Ruder 😉

So, nun aber weiter Folien fertig bauen und lernen, was ein Z-Getriebe ist…

2 Gedanken zu „rtmi! rtmi!

  1. HeBu

    …und falls wir morgen deinen Vortrag noch aufzeichnen kannst ihn ja auch noch hochladen und hier verlinken.

    „Metropolis“ hab ich ĂŒbrigens digital wie analog (als Backup falls schlechter DVB-T Empfang) aufgenommen. Hast ihn also quasi doch nicht verpasst. Nur eben nicht live gesehen.

    Antworten
  2. Pingback: Benjamins Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.