Monatsarchiv: August 2009

Warum ich keiner Wahlprognose traue

Ich finde es ja immer wieder erstaunlich, wieviel Bedeutung der Sonntagsfrage beigemessen wird. Auch bei Infostaenden wird immer wieder gefragt, bei wieviel Prozent die Piraten denn in Umfragen laegen (aktuell weist nur die INFO GmbH im Auftrag des Handelsblatts die Piraten separat aus, dort liegen sie bei 2%) Ich habe mich ein wenig in die […]

In Allgemein veröffentlicht | Getaggt | Kommentieren

So ist das halt bei uns auf dem Land

Eine Hausdurchsuchung greift schwerwiegend in die grundrechtlich geschuetzte persoenliche Lebenssphaere ein und bedarf daher einer richterlichen Anordnung. Ausnahmen gibt es nur, wenn Gefahr in Verzug ist — beispielsweise, wenn angenommen werden muss, dass sich eine in einer Wohnung befindliche Person in Lebensgefahr befindet, oder dass eine in der Wohnung befindliche Person Beweise vernichtet. Laut einer […]

In Allgemein veröffentlicht | Getaggt , | Kommentieren

Was gute Schulen mit Amoklaeufen zu tun haben koennten

Der Bund plant ein “Fruehwarnsystem gegen Amoklaeufer”, wurde gestern verkuendet. Kernthese ist, dass sich ein Amoklauf jahrelang im Vorfeld ankuendige, und man Schueler identifizieren wolle, die beispielsweise Gewaltphantasien erkennen lassen. Mein Lieblingsjournalist Gunter Hartwig hat dazu natuerlich auch eine Meinung: In allen diesen Fällen braute sich das Unheil über Wochen, wenn nicht gar Jahre zusammen, […]

In Allgemein veröffentlicht | Getaggt , | Kommentieren

Kaufempfehlung gesucht

Einerseits ist es ja toll, welche Kompetenz einem die Leute zutrauen, wenn sie wissen, dass man etwas mit Informatik studiert. Andererseits kann und weiss man halt doch eher selten wirklich alles das, was einem da unterstellt wird. Mein Onkel, der bislang noch nie etwas mit Computern gearbeitet hat, will sich naemlich nun einen Laptop zulegen. […]

In Allgemein veröffentlicht | Kommentieren

Seltsame Strassenbahnwaegen

Verdammt, jetzt hat mich doch glatt die SWP gescoopt — das kommt davon, wenn man Artikel wochenweise in der Warteschlange haengen laesst Dass ab und zu in Ulm ein Bierbaehnle auf den Strassenbahngleisen herumrollt, ist ja nichts neues. Ab und zu sieht man auch noch einen der alten gelben GT4 aus Esslingen herumfahren, die bis […]

In Allgemein veröffentlicht | Getaggt , , | Kommentieren

Big River Man

Der Amazonas ist 6.448 Kilometer lang. In ihm leben Piranhas, Krokodile und — noch viel schlimmer — der Candiru, der deswegen so beruechtigt ist, weil er einem in die Koerperoeffnungen schwimmt, sich dort festsaugt und als Parasit lebt. Dort leben ausserdem Malaria uebertragende Muecken, Anacondas, nicht immer wohlgesonnene Einheimische, und es ist zeitweise verdammt heiss. […]

In Statt Vorlesung veröffentlicht | Kommentieren

Ein bisschen Buerger sein

Nur zur Erinnerung, die Zensursula-Petition ist und war selbstverstaendlich nicht die einzige, die es sich anzusehen lohnte. Aktuell habe ich vier auf dem Radar, einige laufen bald ab, und sie haben alle viel weniger Stimmen, als sie eigentlich verdient haetten: Veröffentlichung der Mitwirkung von externen Mitarbeitern in Bundesministerien Reden nicht mehr zu Protokoll geben Keine […]

In Allgemein veröffentlicht | Getaggt | Kommentieren

Neutral Point of View und so.

Ein Journalist kann nicht entscheiden, wen ich aus welchen Gruenden nicht waehle. So. Diesen Montag sassen wir in kleiner Runde bei einem Bierchen im Zentral. “Wir”, das waren @mmap mit zwei Kollegen seitens @SWPde, sowie @Nitek, zwei Kollegen und ich seitens Team-Ulm, und wir haben uns ueber diverse Aktionen unterhalten, die wir gemeinsam in Zukunft […]

In Allgemein veröffentlicht | Getaggt , , | Kommentieren

Politikerzitate, die vielleicht nicht so gemeint waren, mich aber trotzdem irritiert haben

“Wenn die das bei Facebook und Twitter schaffen, wieso koennen wir das nicht auch tun?” Ein SPD-Bundestagskandidat am 15. August ueber die Idee, der Staat koenne doch DOS-Angriffe gegen “Kinderpornoseiten” unternehmen, wenn man ihrer rechtlich nicht anderweitig habhaft werden kann.

In Allgemein veröffentlicht | Getaggt | Kommentieren

It’s the social economy, stupid.

Wlada hat uns ja leider gestern verlassen, um ein Jahr eine Uni bei Washington unsicher zu machen, deren Namen ich mir nicht merken kann, und anlaesslich dessen gab’s natuerlich erst einmal totes Tier und kaltes Bier. Und Wlada im Ostblock-Leistungsschwimmerinnen-Outfit. Und Ex-Cheerleaderinnen in kurzen Roeckchen. Nein, keine Bilder. Irgendwann — @derzornige war schon zuhause, muss […]

In Allgemein veröffentlicht | Getaggt , | Kommentieren