Monatsarchiv: Januar 2009

Das Aussterben der Subkulturen?

Leere Reihen in den Clubs titelt die SWP. Und liegt damit eigentlich leicht daneben. Denn wann auch immer ich wochenends die Hirschstrasse entlanglaufe, sehe ich Schlangen vor dem Myer’s und Theatro stehen. Wie es in den anderen Ulmer Clubs aussieht, weiss ich nicht — die Tanzfabrik soll wohl in letzter Zeit eher leer stehen — […]

In Allgemein veröffentlicht | Getaggt , , , , | 1 Antwort

Scheduled Downtime

Eigentlich sollte ich gerade “nebenan” im Team-Ulm-Blog die heutige Umstellung ein wenig mitdokumentieren — allein, der “uebrige” Server, auf dem das Blog laeuft, war mit dem Ansturm der rund 8000 Benutzer nicht gewachsen. Nitek und ich twittern jetzt erst einmal ein wenig, waehrend die Datenbanken vor sich hin kopieren…

In Allgemein veröffentlicht | Getaggt | Kommentieren

Was ist so toll an Ulm?

Studia lud heute ab 1730 Uhr ein, dem Ulmer Stadtvater Goenner zu lauschen. “Was macht Ulm attraktiv”, das war die Frage — ich die Antworten einmal ein wenig mitprotokolliert.

In Allgemein veröffentlicht | 6 Antworten

Weg mit den Gelfrisuren

Letztes Wochenende war die DLD09 in Muenchen, und sie ist voll an mir vorbeigegangen, trotz der hochkaraetigen Gaeste. Jeff Jarvis (Buzzmachine), Arianna Huffington (Huffington Post) und Mark Zuckerberg (Gesichtsbuch) sind nur eine Auswahl, und natuerlich haben sich dort auch deutsche Medienmogule und Interessierte an der schoenen neuen Informationswelt getroffen. Den ersten “richtigen” Eindruck von der […]

In Allgemein veröffentlicht | Getaggt | 1 Antwort

Weit mehr als 1000 Worte

Bei der New York Times gibt es einen hervorragenden Rueckblick auf acht Jahre Bush — oder besser gesagt, auf die Pressefotos, die waehrend dieser Zeit veroeffentlicht wurden. Errol Morris spricht mit Agenturfotografen und Bildredakteuren von AP, AFP und Reuters und zeigt unter anderem am Beispiel von Bush am Morgen des 11. Septembers in der Grundschule, […]

In Allgemein veröffentlicht | Getaggt , | Kommentieren

Ich gehe viel zu selten in die Olgabar

Ernsthaft. Gestern abend hat’s uns nach mehrstuendigem Auf-die-Bedienung-warten und Fernseher-ausmachen im Choclet noch dorthin verschlagen, und das war gut so. Erstens, weil das Choclet-Personal irgendwann anfing, am Fernseher nach Wackelkontakten zu suchen und wir uns kaum das Lachen verkneifen konnten. Und zweitens, weil in der Olga sooo oft Livemusik ist, ich aber irgendwie nie hingekommen […]

In Allgemein veröffentlicht | Getaggt , , | Kommentieren

Wie ich eine Batterie tauschte

Diesen Text hatte ich einmal in meinem TU-Profil stehen. Aus nicht nachvollziehbaren Gruenden hatte ich ihn auch gespeichert, er datiert vom 14. September 2006. Aus einer Laune heraus repost mit minimalen Korrekturen nach hier. Der Programmieralgorithmus ist uebrigens keine Verarsche, sondern funktioniert zumindest beim Nissan P11 und K11. Funkfernbedienungen sind etwas tolles. Man kann damit, […]

In Allgemein veröffentlicht | Getaggt | 1 Antwort

Auf nach Berlin

Eigentlich wollte ich ja so schnell nicht wieder fliegen — Umweltgedanken einmal hin oder her, ich mag den ganzen Kram mit Gewichtsbeschraenkung, Sicherheitskontrollen und Wartezeiten nicht so sehr. Angesichts der Tatsache, dass die ICE-Fahrt nach Berlin und zurueck bei etwa gleichem Preis gut fuenf Stunden laenger dauert als der Flug FMM-TXL, war die Sache aber […]

In Allgemein veröffentlicht | Getaggt , | Kommentieren

Hope

Nett, der CNN/Facebook-Stream. Und lustig dieser Kommentar bei den aktuellen Statushinweisen: Jason Hahn is wondering if it’d be wrong to use the Everyone Watching (the inauguration) section to pick up on girls. 11:33 EST wahahah

In Allgemein veröffentlicht | Getaggt | Kommentieren

Booze you can believe in

Okay. Bevor’s richtig langweilig wird, poste auch ich mich mal obamifiziert (via fontblog) Also ich wuerd’ mich waehlen. Sieht ja noch besser aus als TSG 😉 (Untertitel: Because there are already too many sane people on earth)

In Allgemein veröffentlicht | Getaggt | 1 Antwort