Houseparty deluxe

Okay. Stellt euch vor, ihr habt so ein richtig grosses, altes, viktorianisches Haus. Mit kleinen Treppenhaeuschen und verschnoerkelten Tuerstoecken und so. Und da ist Party. Ueber alle Stockwerke hinweg. Jede Nacht.

Genau da waren wir gestern, in Le Bar Saint-Sulpice. Vier Stockwerke, alles sehr verwinkelt, im Winter dann natuerlich ohne die Aussenterrasse und „nur“ mit sieben Bars. Trotzdem passiert es einem, nach einer halben Stunde zufaellig nochmal eine Treppe zu finden, die einen zu weiss Gott fuer einer anderen Bar fuehrt.

IMG_1043_1

Die Australier und Briten, die mit uns dort hingegangen waren, sind schon vor 0200 Uhr wieder abgehauen, weil es ihnen wohl nicht so gefallen hat. Raimar hat es dann aber geschafft, binnen einer Minute von irgendeinem random Kerl zuerst beinahe aufs Maul zu bekommen und dann sein Kumpel zu werden.

Ja, doch. War lustig. Vor allem die Erkenntnis „Hey, wir haben jetzt schon 17 CAD fuer Bier ausgegeben… moment mal, das sind ja nur 10 EUR!“ 😀

Ein Gedanke zu „Houseparty deluxe

  1. Pingback: Schneemassen | Raimar, Ferdi & Frank abroad

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.