BWL fuer Einsteiger

Achtung: Es folgt Milchmaedchenrechnung Nummer 237346 seit Beginn dieses Blogs.

UMTS-Stick von Fonic samt SIM-Karte und 5 Tagen frei-surfen: 99 EUR.

UMTS-Stick von Vodafone (54,99), plus Fonic-SIM-Karte (9,99 EUR), zusammen 64,98 (Danke, Nitek!)

Eine Stunde WLAN im Hotel Vivo Creativo in Hannover: 5 EUR.

Somit haette sich der UMTS-Stick bei einem fiktiven fuenf viertaegigen Aufenthalt in Hannover schon nach 20 13 WLAN-Stunden (d.h. vier rund zweieinhalb 3,25 Stunden am Tag im Hotel) amortisiert und man koennte ihn zudem noch ausserhalb des Hotels in Hannover nutzen. Wobei es dort sicher auch kostenloses WLAN gaebe. Oder anders gerechnet, wenn man mal vom Stick absieht, bekommt man fuer den Gegenwert einer halben Stunde WLAN in diesem Hotel einen ganzen Tag lang UMTS — und das dann auch ausserhalb des Hotels.

(Social-Internet-Experiment vom Bodenseepeter. Nice. Nachtrag: Rechenfehler korrigiert, Fonic verlangt 2,50 EUR pro Tag, wenn man nicht das „fuenf-Tage-gratis“-Angebot mit dem 99-EUR-Stick verwendet. Danke an Peter fuer den Hinweis.)

6 Gedanken zu „BWL fuer Einsteiger

  1. Pingback: BodenseePeter » Blog Archive » Hotel Viva Creativo und das Web 2.0

  2. Tim

    Fonic verlangt 2,50 Euro pro Tag, auch mit der Fonic-Karte zu 9,99. Man muss nur bei der Hotline (kostenpflichtig) oder per E-Mail (dauert ein paar Tage) den Tarif von 0,24 Euro/MB auf die die dayflat umstellen lassen.

    Antworten
  3. Helge

    Im Mobilfunkparadies Österreich rechnet sich das noch viel mehr: Ich zahle 20€ pro Gigabyte prepaid (innerhalb von 12 Monaten nutzbar). Dazu eine gebrauchte UMTS-Karte für 30 Euro.

    Antworten
  4. Julian Schrader

    @Helge: 20€ pro GB? Ich will gar nicht wissen, wie viel Traffic ich über meine HSDPA-Karte mit der MultiSIM meines iPhone-Vertrages erzeuge. Fakt jedoch: MultiSIM für 30€ besorgt, HSDPA-Express34-Karte bei ebay erstanden, fertig. So rechnet sich der iPhone-Vertrag mit Datenflat schon viel eher 🙂

    Antworten
  5. Pingback: EUR 4 für 30min Internet - unverschämt und viel zu teuer! | ANDERS|denken Business Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.