Fernsehen und Internet reichen

Mehr als 40% der befragten Deutschen zwischen 14 und 19 gaben an, dass sie fuer ihre taegliche Information keine Zeitung mehr brauchen, weil Fernsehen und Internet reichen. Das ist, gelinde gesagt, happig.

Aber halt! Wie ist das Mantra der Verleger? Wer gebildet ist, wird auch in Zukunft Zeitungen lesen. Oder?

Holger Schmidt weiss anderes zu berichten: Auch für knapp 25% der 20- bis 39jährigen mit abgeschlossenem Studium reichen Internet und TV.

Mehr — auch grafisch aufbereitet — beim Netzoekonom.

2 Gedanken zu „Fernsehen und Internet reichen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.